Logo
Pressemitteilungen China

VDB eröffnet in Chengdu zweites Büro in China

Veröffentlicht am

Berlin / Chengdu, China - Mit einem Festakt hat der VDB heute sein neues Büro in Chengdu eröffnet. Es ist der zweite Standort der VDB Repräsentanz China, die im Mai 2018 in Tianjin die Arbeit aufgenommen hat. 

Auf der Veranstaltung haben hochrangige Vertreter der Stadt- und Provinzregierung, des VDB und der deutsche Generalkonsul gemeinsam die herausragende Bedeutung der deutsch-chinesischen Partnerschaft im Schienenverkehr betont. Nach den Worten Pengs, Vize-Gouverneur der Provinz Sichuan, wird die Kooperation in der Bahnindustrie eine zentrale Rolle für die Zukunft der Provinz mit über 80 Millionen Einwohnern spielen. Bürgermeister Zhong äußerte, die neue VDB-Niederlassung werde entscheidend dazu beitragen, das enorme Marktpotenzial in China zu erschließen. VDB-Präsident Schenk sagte, die Eröffnung des zweiten VDB- Büros sei ein klares Bekenntnis. „Die Zukunft der Mobilität liegt auf der Schiene. Diese Überzeugung verbindet Deutschland und China. Unser zweites China-Büro ist ein Meilenstein der deutsch-chinesischen Zusammenarbeit für die klimaschonende Mobilität von Morgen.“

Leiter der VDB-Repräsentanz in China sind Herr Professor Mnich als VDB Representative China sowie Frau Dr. Shi. Die Region Sichuan gilt als einer der bedeutendsten Schienenmärkte Chinas sowie als einer der wichtigsten Standorte der Bahnindustrie und Schienenforschung. Teil der VDB-Delegation waren neben VDB-Präsident Schenk auch VDB-Vizepräsident Becker, VDB-Hauptgeschäftsführer Dr. Möbius und die Spitzen zahlreicher deutscher Unternehmen der mittelständischen Bahnindustrie.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden
Kennwort vergessen?