Logo
News

Clean Mobility Award 2021

VDB-Nachwuchspreis

Veröffentlicht am

Der Verband der Bahnindustrie in Deutschland (VDB) e.V. rief zum zweiten Mal zur Teilnahme am Wettbewerb VDB-Nachwuchspreis "Clean Mobility Award" auf.

Im Dezember 2020 hat die vom VDB einberufene Jury, welche aus mehreren Bahnindustrie-Unternehmensvertretern besteht, die Preisträger und Preisträgerin ermittelt.

Wir gratulieren sehr herzlich:

  • MARLIN ARNZ, TU Berlin, mit seiner Masterarbeit "The Impact of High-Speed Rail on Intermodal Freight Transport – Modeling Transport Carrier Performance and Modal Split"
  • DENNIK HESSE, Ostfalia Hochschule, mit seiner Bachelorarbeit "Kostenanalyse und -optimierung des Lüftungssystems im Regionalzug iLINT"
  • ANNE-LOUISE ISABELLE ROBRADE, TU Braunschweig, mit ihrer Masterarbeit "Simulative Analyse von rückspeisefähigen Unterwerken zur Bahnstromversorgung der Braunschweiger Verkehrsgesellschaft und Vergleich mit Alternativen"

Der VDB zeichnet mit diesem Preis drei junge Akademiker/innen aus, deren innovative wissenschaftliche Arbeit einen herausragenden Beitrag zu mehr Klimaschutz und mehr Qualität in der Schienenmobilität 4.0 leistet.

Die Preisträger/in sind für den gesamten Zeitraum der Weltleitmesse InnoTrans 2022 eingeladen. Die Gewinner/in und ihre Arbeiten werden außerdem in führenden Fachzeitschriften einem breiten Fachpublikum vorgestellt.

Sehen Sie sich hier die Abstracts der Gewinner/Gewinnerin an.

___________________________________

Infos zum Bewerbungsprozess:

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen bestanden aus einem Gutachten des/der betreuenden Professors/Professorin sowie einem von der/die Kandidaten/in ausgefüllten Bewerbungsbogen, welcher zusätzlich ein Motivationsschreiben enthält. Die Arbeit bzw. das Projekt, mit dem sich der/die Kandidat/in qualifizierte, musste nicht mit der Bewerbung eingesandt werden.

>>>> Bewerbungsunterlagen zum Download <<<<

Kennwort vergessen?